Neue Arbeitswelten bei Herrmann Ultraschalltechnik in Karlsbad

 

Mit dem Erweiterungsbau in Karlsbad wurde die Firmengröße von Herrmann Ultraschalltechnik auf 18 400 Quadratmeter Fläche verdoppelt.

Sailerhome entwickelte ein Innenraumkonzept für den Neu- und Bestandsbau mit multifunktionale Arbeitswelten. 

 

 

 

Bei der Gestaltung wurde auf eine angenehme und offene Atmosphäre Wert gelegt, die die Kommunikation fördert, aber auch Rückzugsräume für temporäres, konzentriertes Arbeiten bietet.

Zusätzlich wurden vier neue Laborenbereiche, in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern entwickelt und eingerichtet.

 

Das Ergebnis: eine Arbeitsumgebung, die eine Bandbreite an vielfältigen, flexibel nutzbaren Raumoptionen zur Verfügung stellt und attraktive Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter schafft.

 

Besonderer Wunsch des Bauherrn war, die Firmengeschichte für Kunden und Besucher zu präsentieren. Um dies zu verwirklichen wurde eigens ein Herrmann-Museum in den Eingangsbereich integriert.

 

Zum Austausch und für informelle Kommunikation dienen den Mitarbeitern zahlreiche Meeting-Rooms, eine Lounge und "communication & coffee" Bereiche.

 

Akustisch wirksame Paneele, Deckensysteme, sowie Teppichboden sorgen dafür, dass auch in offenen Raumstrukturen konzentriertes Arbeiten möglich ist. Darüber hinaus wurden eigens für Herrmann Ultraschalltechnik Möbel entworfen und angefertigt.

 

Weitere Planungen und Umsetzungen für die Tochterfirma HERRMANN ULTRASONICS in USA und China sind derzeit in Arbeit.

 

 

Innenraumplanung und Projektleitung                                                                                                                                                     www.herrmannultraschall.com